Ramayana Resort Navigation
STARTSEITE PERSÖNLICHES FOTOGALERIE KONTAKT GÄSTEBUCH

« F O T O G A L E R I E    /    U N T E R K U N F T S    E M P F E H L E U N G E N »



« R A M A Y A N A    R E S O R T   &   S P A »

«Eingang»

«Bewertung und Informationen»
Das «Ramayana Resort & Spa» liegt in der nähe der «Khlong Prao Beach» auf «Koh Chang». Die Insel lieg im Golf von Thailand und ist mit dem Bus oder Auto ab Bangkok, in ca. 6 Stunden zu erreichen. Die Fahrt führt erst von Bankok zum «Natural Bay Peer» in Trat und anschliessend mit der Fähre nach Koh Chang. Von dort aus ist man mit dem Auto oder dem Taxi in ca. 15 Minuten im Hotel.

Das «Ramayana Resort & Spa» ist im Verhältnis zum Preis ein sehr luxuriöses Hotel. Die Hotelanlage erstreckt sich über eine Fläche von ca. 20'000 m² und ist mit einer weitläufigen und sehr schön gestalteten Gartenanlage ausgestattet. Die Gäste werden mit dem Elektromobi von der Rezeption zum Bungalow und nach Wunsch zurück zur Rezeption gefahren. Es macht aber viel mehr Spass, zu Fuss durch die Anlage zu schlendern und die kleinen Details der Anlage zu erkunden. Das Personal spricht englisch und ist den Gästen gegenüber sehr freundlich und zuvorkommend. Im Hotelrestaurant dieniert man ausgezeichnet. Die Menükarte bietet thailändische, sowie europäische Gerichte. Das Frühstücksbuffet wird in einem eigens dafür vorgesehenen Restaurant serviert. Es ist sehr üppig gestaltet und lässt keine Wünsche offen.

Zum Badestrand des «The Dewa Koh Chang» gelangt man in ein paar Minuten mit dem Hotel Shuttle. Am Hotel Strand, welches den selben Eigentümern gehört, sind eigens für das Ramayana ein paar Liegesühle reserviert.

«Allgemeine Informationen»
Koh Chang ist mit 429 km² die zweitgrösste Insel Thailands. Trotzdem lässt sie sich mit dem Auto in einem Tag erkunden. Da das «Ramayana Resort & Spa» zentral gelegen ist, erreicht man relativ schnell einer der zahlreichen Parks oder Naherholungsgebiete. Die Fahrt nach «Hat Sai Khao» (White Sand Beach), dem Hauptort von Koh Chang, dauert nur 10 Minuten. Hier befinden sich unzählige Restaurants. Vom Fischspezialisten bis zur Pizzabude ist alles vertreten. Auch für die abentliche Unterhaltung ist «Hat Sai Khao» erste Wahl. In den anderen Dörfern der Insel geht es eher ruhig einher. Für kulinarische Genüsse ist aber überall auf der Insel gesorgt.

«Einfahrt»
«Rezeption» «Karatee»
«Gartenrestaurant» «Restaurant»
«Hotelbar» «Wegweiser»
«Bungalows» «Zum Spa Bereich»
«Spa Bereich» «Sita House» «Hinterseite» «Eingangsbereich»


« R U N D G A N G    D U R C H    D I E    G A R T E N A N L A G E »

«Brückenwächter» «Holzbrücke» «Klong» «Rückblick»
«Holzbrücke» «Pavillon» «Sitzbank» «Pavillon»


« A M    S W I M M I N G    P O O L »

«Steinbrücke» «Wächter» «Poolbar» «Massage Pavillon»
«Kinderbecken» «Swimming Pool» «Wasserspender» «Wasserkrug»


« D A S    Z I M M E R »

«Bungalow» «Hausecke» «Balkon» «Zimmer Ansicht»
«Badezimmer» «Kingsize Bett» «Überblick» «Bettlook»


« L A G E P L A N    D E S    R A M A Y A N A    R E S O R T   &   S P A »


« E N D E »

Fusszeile